Miriam Thieme

Miriam Thieme

Medi­a­torin, Trainer­in und Bera­terin

… ist vom trans­for­ma­tiv­en Poten­zial von Kon­flik­ten fasziniert und überzeugt. Sie beobachtet zwis­chen­men­schliche Inter­ak­tio­nen aus ein­er macht­sen­si­blen Per­spek­tive und unter­stützt Men­schen als Medi­a­torin, Trainer­in und Bera­terin dabei, Beziehun­gen zu sich und anderen emanzi­pa­torisch, bere­ich­ernd und wohlwol­lend zu gestal­ten.

In ihrem Studi­um der Psy­cholo­gie (B.Sc.) und der Friedens- und Kon­flik­t­forschung (M.A.) kon­nte sich Miri­am inten­siv mit Kon­flikt-Dynamiken und -Mech­a­nis­men auseinan­der­set­zen und erken­nen, dass sich diese auf der poli­tisch-gesellschaftlichen und zwis­chen­men­schlichen Ebene ähneln und gegen­seit­ig bedin­gen: „Um Beziehun­gen selb­st­bes­timmt und empathisch gestal­ten zu kön­nen, müssen Men­schen ler­nen, Kon­flik­te und wider­sprüch­liche Inter­essen und Bedürfnisse als etwas poten­tiell Bere­ich­ern­des wahrzunehmen.“

miriam.thieme@dialogwerk.eu

ZURÜCK